Kopfzeile

Inhalt

Burgruine Frohberg

Die Burg wurde von den Schalern von Benken im späten 13. Jh. auf Eigengut gebaut.

Die Burg wurde von den Schalern von Benken, einem Zweig des bekannten Basler Rittergeschlechtes, im späten 13. Jh. auf Eigengut gebaut. Möglicherweise war sie nie fertig gebaut und bereits vor der Mitte des 14. Jh. wieder verlassen worden. Zu sehen sind bedeutende Reste einer repräsentativen Burganlage des reichen Stadtadels mit grossem, zweigeteiltem Wohntrakt, weitausgreifender Ringmauer und Torbau.

Burgruine Frohberg
4147 Aesch

Symbolbild