Kopfzeile

Inhalt

Abstimmung

Informationen

Datum
8. November 2015
Kontakt
Stephan Wolf

Kantonale Vorlagen

Formulierung
Die formulierte Gesetzesinitiative vom 2. Februar 2012 “Für eine unbürokratische bezahlbare familienergänzende Kinderbetreuung im Frühbereich” und das Gesetz vom 21. Mai 2015 über die familienergänzende Kinderbetreuung (FEB-Gesetz, Gegenvorschlag)
Ebene
Kanton
Art
Initiative

Die formulierte Gesetzesinitiative vom 2. Februar 2012 “Für eine unbürokratische bezahlbare familienergänzende Kinderbetreuung im Frühbereich” und das Gesetz vom 21. Mai 2015 über die familienergänzende Kinderbetreuung (FEB-Gesetz, Gegenvorschlag)

Angenommen
Ergebnis
In Aesch wurde der Gegenvorschlag der Regierung angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 22,41 %
286
Nein-Stimmen 77,59 %
990

FEB-Gesetz Gegenvorschlag der Regierung

Ja-Stimmen 58,91 %
754
Nein-Stimmen 41,09 %
526

Stichfrage

Vorlage 22,07 %
245
FEB-Gesetz Gegenvorschlag der Regierung 77,93 %
865
Stimmberechtigte
6'628
Stimmbeteiligung
20.10%
Ebene
Kanton
Art
Initiative

Die formulierte Gesetzesinitiative vom 2. Mai 2014 “Für einen wirksamen Arbeitnehmerschutz und faire Wettbewerbsbedingungen für KMU im öffentlichen Beschaffungswesen”

Angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 77,97 %
984
Nein-Stimmen 22,03 %
278
Stimmberechtigte
6'628
Stimmbeteiligung
19.51%
Ebene
Kanton
Art
Initiative

ELBA, Entwicklungsplanung Leimental - Birseck - Allschwil; Stossrichtungsentscheid und Planungs- und Projektierungskredit vom 4. Juni 2015.

Abgelehnt

Vorlage

Ja-Stimmen 41,81 %
587
Nein-Stimmen 58,19 %
817
Stimmberechtigte
6'628
Stimmbeteiligung
21.39%
Ebene
Kanton
Art
Obligatorisches Referendum