Kopfzeile

Inhalt

Sanierung Gartenbad

Eine umfassende Erneuerung erfuhr das Garderobengebäude mit einer Beton- und Flachdachsanierung. Ebenfalls modernisiert wurden die WC-Anlagen im hinteren Gartenbadbereich. Die Arbeiten dienen auch dem Werterhalt.

Um den Badegästen weiterhin die bestmögliche Wasserqualität bieten zu können, wurden bis zur Eröffnung im Mai 2018 zudem die technischen Anlagen saniert. Unter anderem wurden die 47 Jahre alten Wasserpumpen ausgetauscht. Weiter wurden verschiedene sicherheitsrelevante Anlageteile modernisiert – dazu gehören eine neue Chlorierung sowie die Steuerung der Badewassertechnik. Der Badebetrieb kann nun deutlich effizienter gestaltet werden.

Der Bau einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Gardenrobengebäudes befindet sich in Planung. Ziel der Anlage ist eine möglichst hohe Deckung des Gartenbad-Energiebedarfs.

Zugehörige Objekte