Willkommen auf der Website der Gemeinde Aesch BL



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

solidarit'eau suisse


An der Gemeindeversammlung vom 29. September 2012 wurde neu ein „Solidaritätsrappen“ beschlossen. Das bedeutet, dass die Einwohnerinnen und Einwohner auf jedem Kubikmeter Frischwasserbezug einen zusätzlichen Rappen einzahlen, der dann für Wasserprojekte in benachteiligten Regionen eingesetzt wird.

Der Zusammenschluss Schweizer Hilfswerke „Solidarit’eau suisse“ fördert die Unterstützung von Trinkwasserprojekten in Entwicklungsländern durch Schweizer Wasserversorgungen und Gemeinden. Bereits mit einem Rappen pro m3 Wasser kann in Entwicklungsländern sehr viel zur Verbesserung der Trinkwassersituation und der sanitären Grundversorgung beigetragen werden. Mit diesem Solidaritätsrappen leister die Gemeinde Aesch einen nachhaltigen Beitrag gegen den Hunger.

Weitere Informationen sind auf der Website des Hilfswerks zu finden.

Wasser für alle



Der Wasserrappen wird erstmals in der Schlussrechnung im November 2013 verrechnet. Der Bezug eines Kubikmeters (1‘000 Liter) Frischwasser beträgt mit diesem Zuschlag somit neu 76 Rappen (bisher 75 Rappen). Bei Grossbezügern wurde der Solidaritätsbeitrag auf maximal Fr. 100.-- je Jahresrechnung festgelegt.

An der Gemeindeversammlung vom 27.11.2014 informierte die Arbeitsgruppe Burkina Faso über die ersten Projekte, die mit dem Betrag von CHF 9'300 aus dem Jahr 2013 realisiert wurden. Eine Auswahl der gezeigten Bilder finden Sie hier.