Willkommen auf der Website der Gemeinde Aesch BL



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Geschichte

vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Biographie von Alfred Vogel

1902 - 1996

weitere Informationen: http://www.avogel.ch/de/avogel-welt/alfred-vogel/

26.10.1902geboren in Aesch BL
1923-1932leitet ein Kräuter- und Reformhauses in Basel
1926Buchpublikation: "Kleiner Wegweiser für die Lebensreform"
1927Heirat mit Sophie Sommer, Volksschullehrerin †1982
1928Geburt der Tochter Ruth † 1994
1929Geburt der Tochter Maya
1929-1931Herausgabe der Monatszeitschrift "Das Neue Leben", aus der später "A. Vogel's Gesundheits-Nachrichten" werden
1933Umzug nach Speicher, Präsident der dortigen Reformhaus-Gesellschaft
1935betreibt als "Ernährungstherapeut" das "Diät-Kurhaus Vogel" und das "Laboratorium Bioforce" in Trogen, Buchpublikation: "Die Nahrung als Heilfaktor"
1937 bis 1957Kauf eines ehemaligen Kinderheims am Hätschen/Teufen, befindet sich dort sein Wohn-, Kur- und Kinderheim und die Produktionsstätte für Präparate aus frischen Heilpflanzen
1941-1942unregelmässige Herausgabe der "A. Vogel's Gesundheits-Nachrichten"
1943 bis 1996Herausgeber der Monatszeitschrift "A. Vogel's Gesundheits-Nachrichten"
1952Buchpublikation: "Der kleine Doktor" (Gesamtauflage: über 2 Mio. Exemplare, in 12 Sprachen übersetzt)
1958-1959Reise durch Nord-, Zentral- und Südamerika, Kauf einer Farm in Peru
1960Buchpublikation: "Die Leber als Regulator der Gesundheit", Umwandlung des Kurheims in eine Naturheilpraxis
1963Überführung des "Laboratoriums Bioforce" in die "Bioforce AG" in Roggwil TG, Neubau eines Firmenhauses
1969Reise nach Afrika
1974Erweiterungsbau für die Bioforce in Roggwil
1976Einweihung des Heimatmuseums in Aesch mit einer kleinen Sammlung über A. Vogel
1979Reise nach Australien, Neuseeland, Tasmanien
1980Mitglied der "International Academy of Biological Medicine", USA
1982Ehrung mit der Priessnitz-Medaille der "Deutschen Heilpraktikerschaft"
1982/83Erweiterungsbau für die Bioforce in Roggwil
1983Buchpublikation: "Die Natur als biologischer Wegweiser", Heirat mit Denise Rütimann
1984Ehrenmitglied der "Schweizerischen Ärztegesellschaft für Erfahrungsmedizin" (SAGEM), Gründung der Alfred Vogel-Stiftung
1987Buchpublikation:" Krebs. Schicksal oder Zivilisationskrankheit?"
1990Rückzug vom aktiven Geschäftsleben
01.10.1996gestorben in Feusisberg


zur Übersicht