Willkommen auf der Website der Gemeinde Aesch BL



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

Energiestadt - Info 07/18

Energiespartipps für den Sommer

Nicht nur wenn es draussen kalt ist, sondern auch im Sommer wird Strom gebraucht. Mit diesen Tipps können Sie in der warmen Jahreszeit effektiv Energie sparen.

Kühlschrank

Warme Speisen sollten immer erst abkühlen, bevor sie in den Kühlschrank gestellt werden. So braucht der Kühlschrank weniger Energie, um die Speisen zu kühlen. Kalt ist gut – aber zu kalt ist teuer. Trotz hoher Aussentemperaturen genügt im Kühlschrank eine Temperatur von 6 bis 8 °C. Achten Sie auf Ordnung im Kühlschrank, denn: Je länger man zum Suchen braucht, desto mehr Energie wird verschwendet.

Wäsche

Jetzt kann man die Wäsche wieder an der Luft trocknen lassen. Dies spart ordentlich Energie, denn um 5 Kilogramm Wäsche zu trocknen, verbraucht ein Wäschetrockner 3 bis 4 Kilowattstunden Strom.

Licht

Nutzen Sie das Tageslicht möglichst gut aus. So können Sie die Beleuchtung ausgeschaltet lassen und somit Strom sparen. Platzieren Sie beispielsweise Ihren Schreibtisch nahe am Fenster, so können Sie sich häufig die Beleuchtung mit einer Schreibtischlampe sparen.

Lüften

Durch intelligentes Lüften kann man die Raumtemperatur um 3 bis 4 °C verringern. Es empfiehlt sich, morgens und nachts zu lüften, tagsüber dagegen die Fenster und Storen geschlossen zu halten.

Geräte

Nicht zu unterschätzen ist die Wärmeabstrahlung von Elektrogeräten und Lampen. Auch um Strom zu sparen, sollten diese Wärmequellen nur dann eingeschaltet sein, wenn man sie tatsächlich braucht.

Bauabteilung Aesch

 

 

 


Energiestadt - Info 07/18
 

Datum der Neuigkeit 27. Juli 2018