Willkommen auf der Website der Gemeinde Aesch BL



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuigkeiten

Feuer- und Feuerwerksverbot: Danke für die Rücksicht!

Erfreuliche Zwischenbilanz nach den Feierlichkeiten rund um den 1. August: Bis auf ganz wenige Ausnahmen wurde das Feuer- und Feuerwerksverbot in Aesch eingehalten. Damit war der 1. August 2018 nicht nur betreffend Lärmemissionen, sondern auch hinsichtlich Vandalismus einer der ruhigsten seit Jahren.

Der Gemeinderat bedankt sich bei der Bevölkerung für das Befolgen der Anordnung und den rücksichtsvollen Umhang mit Feuer. Ein besonderer Dank gilt allen Kindern und Jugendlichen, die dieses Jahr auf das Abbrennen von Feuerwerk verzichten mussten.

Für eine Entschärfung der Lage sind länger andauernde Niederschläge nötig. Aktuelle Informationen zum kantonalen Feuer- und Feuerwerksverbot – das bis auf Widerruf gilt – sind zu finden unter www.kks.bl.ch.

In Aesch ist das Abbrennen von Feuerwerk und Knallkörpern ausserhalb der Bundesfeier am 31. Juli, dem 1. August und des Silvesters verboten. Für besondere Anlässe kann eine Bewilligung eingeholt werden. Widerhandlungen können, gestützt auf § 25 des Aescher «Reglements über die Ruhe und Ordnung» (RRuO), mit Bussen bestraft werden.

Der Gemeinderat bedankt sich für das Verständnis und wünscht allen weiterhin einen wunderschönen Sommer – der hoffentlich auch in seiner heisseren Form auf vielfältige Weise genossen werden kann.

Gemeinderat Aesch



Datum der Neuigkeit 9. Aug. 2018